, , ,

Wie stylt man ein Sommerkleid im Winter?

Ich verrate Euch Ideen, wie Ihr Euer Sommerkleid wintertauglich machen könnt. Es ist ganz einfach, denn Ihr habt alle Geheimzutaten in Eurem Kleiderschrank.

1 Schicht für Schicht

Das Ihr ein Sommerkleid mit anderen Kleidungsstücken schichten müsst, ist natürlich nicht ganz verwunderlich. Aber wie macht man das richtig, damit es gut aussieht? Hier ein paar Vorschläge:

  • Fangt immer mit einem Tanktop oder Unterhemd an.
  • Tragt eine Bluse unter Eurem Sommerkleid.
  • Ein dicker kuscheliger Cardigan oder Pullover über dem Kleid, damit der Saum des Kleides unten noch zu sehen ist.
  • Tragt einen Rock unter dem Sommerkleid, wärmt zusätzlich und lässt Euer Kleid komplett anders wirken.

2 Thermo

Bei dem ganzen Schichten dürfen wir unsere Beine nicht vergessen, denn hier haben wir leider nicht so viel Spielraum. Deshalb ist es super wichtig Euch wärmende Thermo Strumpfhosen zu besorgen.

3 Welche Schuhe?

Das erste was Euch bestimmt einfällt sind Overknees. Klar. Aber welche Alternativen haben wir? Hier meine Vorschläge:

  • Thermo Strumpfhosen und Kniesocken darüber. Wer es sportlich mag, kombiniert das Outfit mit Sneakers und wer Lust auf casual hat, trägt Halbstiefel dazu.
  • Strumpfhosen, Overknee Strümpfe und dann habt Ihr freie Wahl bei den Schuhen: Heels, Stiefel, Sportschuhe…
  • Gefütterte Einlege Sohlen nicht vergessen

4 Crazy Outfit

Wenn Ihr Euch schon entscheidet Euer Sommerkleid auch im Winter weiter zu tragen, dann seid doch auch so verrückt und probiert eine komplett neue Kombi aus. Wie z.B.:

  • Sommerkleid über Jeans.
  • Rollkragenpulli unter dem Sommerkleid.
  • Kombiniert zwei Sommerkleider aus einem leichten Stoff. Wieso kann man denn nicht auch Kleider schichten?
  • Einen coolen Poncho darüber. Übrigens ich habe tolle Ponchos auf Alba Moda gefunden.

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *