,

Ich bin dann mal wieder weg

Es war ein sehr spontaner Entschluss, den ich gleich zu Neujahrsbeginn gefasst habe. Ich muss wieder los.

Picuture by Viktor Janacek

Drei Jahre ist nun meine Weltreise her und ich vermisse dieses Gefühl, welches ich während dessen erlebt hatte. Diese Freiheit, dieses unbeschwerte, los lassen von allem und in das Unbekannte treiben lassen. Nichtsdestotrotz liebe ich mein jetziges Leben und danke Gott dafür. Meine unersetzbare Familie und liebevollen Freunde sind meine größten Schätze, die ich habe. Aber dennoch habe ich Sehnsucht auf die Welt.

Also habe ich mich vor ein paar Tagen entschlossen irgendein Ziel auszuwählen. Ich bin auf Ryanair, habe dort nach Reisezielen gesucht und mich ganz spontan für Porto in Portugal entschieden. Ich habe die Stadt in Google eingegeben, mir zwei, drei Bilder angeschaut und danach nur einen Hinflug gebucht. Ich habe nicht nachgedacht, sondern einfach gemacht, gemäß meinem Lebensmotto: EINFACH MACHEN.

Diesmal nehme ich meine größte Liebe mit, meinen zwei jähringen Sohn. Ich möchte ihm soviel von der Welt zeigen, wie es nur geht. Er war jetzt schon bei einigen Flügen und Rundreisen dabei und es hat ihm jedes mal einen riesigen Spaß gemacht.

Ich weiß nicht wie es danach weitergeht, wo das nächste Ziel sein wird? Werde ich das alles alleine mit meinem Sohn schaffen? Ist das die richtige Entscheidung? Ich weiß es nicht, aber ich will es wagen. Wie lange die Reise geht und wohin die Reise geht, weiß ich nicht. Vielleicht verlieben wir uns in Porto und bleiben dort. Oder wir vermissen unsere Familie und Freunde so sehr, dass wir nach zwei Wochen wieder hier sind.

Es kann auch sein, dass ich dieses Freiheitsgefühl, welches ich auf meiner Weltreise empfand nicht mehr haben werde. Vielleicht war es nur einmalig und ich sollte es als einer meiner schönsten Erinnerungen im Leben abschließen. Zu all den Fragen, kann ich nur sagen, dass ich es nicht weiß. Deshalb probiere ich es, um es dann zu wissen.

Nun heißt es für mich ran an die Organisation. Was nehme ich für mich und vor allem für meinen Sohn mit. Wo werden wir übernachten? Wie schaffe ich das finanziell. Neben meinen Ersparnissen, werde ich von meiner Reise aus für verschiedene Kunden arbeiten und auch mit meinem Blog hier und da ein kleines Sümmchen verdienen.

Passend zum Thema Finanzen brauche ich noch eine Kreditkarte. Meine letzte hatte ich vor zwei Jahren. Nun bin ich gerade dabei nach Angeboten zu recherchieren und zu vergleichen. Kürzlich bin ich auf die PAYBACK American Express Karte gestoßen und wollte Euch die Vorteile aufzeigen, falls Ihr momentan auch auf der Suche einer Kreditkarte seid:

        – keine Jahres,- oder Abschlussgebühren

– pro 2 € sammelt man einen Punkt

– Kostenlose Zusatzkarte

       – Auslandsgebühren von 2% – die landen aber effektiv durch die Punkte bei 1,5%

        – Der PIN für die Kreditkarte kann selber ausgesucht werden

Was ich alles Reisefreak genial finde ist, dass bei Flugbuchungen die Gebühren oftmals durch die Kreditkarte wegfallen. Mehr Informationen findet Ihr hier.

So nach dem die Finanzen geklärt wären, müsste ich mich noch um meine erste Unterkunft kümmern. Damit starte ich heute, denn bereits Ende Februar heißt es für mich auf nach Porto.

War jemand von Euch bereits in Porto und kann mir Insider Tipps verraten? Oder habt Ihr weitere Tipps für mich, was ich bei meiner Reiseplanung noch berücksichtigen sollte?

 

Danke an PAYBACK American Express für die nette Zusammenarbeit.

Share

About purelysandy

2 comments on “Ich bin dann mal wieder weg

  1. Gute Reise Euch beiden :)

    • Vielen Dank Marcel :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *