, ,

Blogger Event Rossmann & Schwarzkopf

Vor einer Woche hieß es für mich und zwei anderen lieben Bloggerinnen, Sanny und Snezana,  auf nach Hamburg.

Outfit für die Reise

 

Rossmann und Schwarzkopf haben ein beeindruckendes Blogger Event auf die Beine gestellt. Angefangen von Top Stylisten wie Armin Morbach bis hin zu Profifotograf Daniel Roché.



Schwarzkopf Looks 2015“, so hieß das Motto, welches uns Annika, Sina (Rossmann) und Monika (Schwarzkopf), am Vorabend bei einem gemütlichen Dinner vorgestellt haben. Nach vielen aufregenden Informationen waren wir auf den darauf folgenden Tag sehr gespannt.

Im Hotelzimmer angekommen, erwartete mich eine super süße Überraschung. Ein prall gefüllter Geschenkekorb und ein s-förmiger Riesenballon. An dieser Stelle noch mal einen lieben Dank an Annika und Sina von Rossmann. Die Überraschung ist Euch gelungen :)
Am nächsten Tag fiel der Startschuss um 10 Uhr. Beim Betreten der Location, war ich von den lichtdurchfluteten Räumen regelrecht geflasht. Das Studio war edel und zugleich originell eingerichtet. Schaut euch mal diesen coolen Stuhl aus alten VHS Kassetten an.
Nach einem kurzen kennenlernen inkl. tollem Frühstück, hieß es dann auf zur Haarstyle Beratung mit Armin Morbach. Er nahm sich Zeit und ist auf jeden einzelnen von uns eingegangen. Das Besondere an seiner Beratung war, dass er mir seine Idee nicht aufgezwungen hat, sondern auf meine Bedürfnisse eingegangen ist.
Snezana beim Interview mit dem Rossmann Kamerateam
Sanny bei der Typberatung mit Armin
Die größte Verwandlung war bei Snezana zu sehen, von blond zu pastellrosa.
Meine Haarfarbe wurde mit leichten Kupferpigmenten intensiviert. Diejenigen unter Euch die mir schon länger folgen wissen, dass ich vor einigen Monaten knallrote Haare hatte. Da ich langsam aber sicher das rot wieder ausgewaschen und überfärbt habe, wollte ich nicht wieder zu viel Kupferpigment in den Haaren.
Nach der Typberatung, war das Make up beim Make up Artist Tan an der Reihe. Nach nur zwei Sekunden in der Maske, fing der Beauty Talk an. OMG, kennst du das Universal Powder von Chanel? Nein, aber kennst du den Bronzer Stick von Bobby Brown….. Eyeliner…WOW…Mascara….Hammer. Das Resümee: Mein Handy ist voll mit Must-Haves, die auf meine Wunschliste kommen.
Next Stop: Haare tönen und föhnen. Die sympathische Coloristin hat in ihre Trickkiste gegriffen und mir eine natürliche kupferbraune Haarfarbe angemischt. Nach dem Föhnen, verleihte mir Armin einen stylischen leichten Stufenschnitt.

Und Voila, mein Schwarzkopf Look 2015 war fast fertig. Das Ganze wurde dann mit einem „Chloe Look“ vom Stylisten unterstrichen. Hierzu stellte er ein wunderschönes, weißes und an den Hüften leicht ausgestelltes Kleid mit einem braunen Ledergürtel und goldenen Heels zusammen. Natürlich durften die passenden Accessoires nicht fehlen.
Dann wurden die Aufnahmen für die „Schwarzkopf Looks 2015″ geschossen. Der supercoole Fotograf Daniel legte dann mein Lieblingssong von Romeo Santos & Enrique Iglesias ein. Ich hätte am liebsten gleich los getanzt :), aber wegen meiner Frisur durfte ich mich kaum bewegen.
Und dann war der Tag auch schon vorbei. Nach vielen aufregenden Erlebnissen, hieß es für mich: „Goodbye Hamburg, Hello Karlsruhe“.

„Enjoy every Moment“

Genau das habe ich gemacht. Ich habe tolle Momente und Erinnerungen mitgenommen. Diese hätte ich nicht ohne die wunderbare Monika, Annika und Sina erleben dürfen. Ihr habt Euch so toll um uns gekümmert. Das gesamte Team, sei es das Kamerateam oder die Stylisten, waren freundlich, professionell  und herzlich. Das Highlight dieses Events: Begabte, kreative und inspirierende Menschen kennen zu lernen.

Zum Schluss habe ich noch einen Hoteltipp für Euch. Wenn Ihr einen Citytrip nach Hamburg plant, dann solltet Ihr Euch auf jeden Fall das 25hours Hotel anschauen. Es ist in einem Retro-Design-Mix gestaltet und die Rezeption, Restaurant, Bar… ist offen geschnitten. Ich liebe die überlegten Details, wie hier im Badezimmer.

 

 

Share

About purelysandy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *