,

8 Dinge, die Ihr kostenlos in Barcelona machen könnt

Diese aufregende und einzigartige Stadt mit ihren unzähligen Möglichkeiten hat es mir angetan. Dank dem großartigen Künstler Gaudi steht Kunst an erster Stelle und Barcelona ist teilweise eine Art Märchenwelt mit phantasievollen Gebäuden und Malereien.

Während es am Tag eher ruhig zugeht und die Geschäftsinhaber gemütlich ihre Siesta einlegen, erwacht die Stadt bei Abenddämmerung mit ihrem impulsiven Nachtleben. Die Cafes und Bars sind auch unter der Woche voll und laut – in diesen Lifestyle habe ich mich verliebt.

Bevor ich nach Barcelona flog, sagte mir ein Freund: „Egal an welcher Metro Station du aussteigen wirst, es wird dich immer etwas Neues und Einzigartiges erwarten“. Und es stimmt, kein Ort in Barcelona gleicht dem Anderen.

In Barcelona habt Ihr eine enorm riesige Auswahl an Aktivitäten. Inspiriert von meinem einwöchigen Aufenthalt, habe ich einen Guide für Euch zusammen gestellt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen „0815-Cityguide“. Vielmehr habe ich 8 kostenlose und unvergessliche Aktivitäten zusammengestellt, die ihr in Barcelona nicht verpassen dürft.

Plant Ihr demnächst einen Barcelona Trip und möchtet hier und da ein wenig Geld sparen? Dann speichert diesen Artikel unbedingt auf Eure Leseliste. Einen weiteren Spartipp habe ich noch für Euch :) Falls Ihr auf der Suche nach günstigen Hotels oder Appartments seid, dann schaut doch einfach mal auf ITS die Angebote durch. Auch habt Ihr die Möglichkeit, ein komplettes Paket an der Costa Barcelona zu buchen.

1 La Catedral

Sie befindet sich in dem alten Stadtviertel „Batic Gotic“ und ihr offizieller Name lautet „Catedral de la Santa Creu i Santa Eulalia“, was katalanisch ist und die „Kirche des heiligen Kreuzes und Sankt Eulalia“ bedeutet. Der Besuch der Kathedrale ist nur zu folgenden Sonderzeiten kostenlos: Täglich von 8.00 bis 12.30 Uhr und 17.00 – 19.30 Uhr. In der Mittagszeit zahlt Ihr einen Eintritt von 7 €.

Wer die berühmten 13 weiße Gänse im Innenhof sehen möchte, die das Alter von der heiligen Eulalia symbolisieren als sie ihr Märtyrium erlitt, muss nicht unbedingt den kostenpflichtigen Kreuzgang aufsuchen. Auf der rechten Seite der Kathedrale gibt es einen Eingang, von welchem aus ihr einen Blick auf diese erhaschen könnt.

2 Font Magica

Sie machen ihrem Namen aller Ehre, denn sie sind wirklich magisch und majestätisch. Direkt vor dem imposanten Nationalpalast kann man sich die kostenlosen und bunten Wasserspiele anschauen. Dauer: ca. 15 min. Mehr Infos zu den Uhrzeiten findet Ihr hier.

3 Picasso Museum

Für die meisten Kunstliebhaber die nach Barcelona reisen, ist das Picasso Museum das erste Ziel ihrer Erkundungstour. Deshalb ist es gut zu wissen, dass am ersten Sonntag jeden Monats der Eintritt frei ist.

4 Gaudis Kunst

Gaudis Bodenständigkeit bewies er u.a. damit, dass er sich nicht zu schade war auch für Barcelonas Bürger kunstvolle Häuser zu entwerfen. Diese könnt Ihr bei einem gemütlichen Spaziergang über der „Passeig der Garcia“ bestaunen. Die Läden von Casa Battlo oder Casa Mila sind ebenfalls von ihm designed worden.

5 Arc de Triomf

Insbesondere zur goldenen Stunde empfehle ich einen Spaziergang über dem mit zahlreichen Palmen versehenen  Platz vor dem Ar de Triomf.

6 Free Walking Tour

So wie andere Städte auch, bietet Barcelona kostenlose Rundgänge an. Täglich könnt Ihr Euch einer Gruppe anschließen und so Barcelona gemeinsam mit einem erfahrenen Reiseführer zu Fuß kostenlos erkunden. Mehr Infos findet Ihr hier.

7 Passeig Maritime

Die 1,5 km lange Promenade ist gefüllt mit Händlern. Von wunderschönen handgefertigten Schmuckstücken bis hin zu ausgefallenen Textilien, erwartet Euch ein vielfältiges und originelles Angebot. Aber auch die Sportler unter Euch werden sich in diese Meile verlieben, denn viele Jogger, Stroller und Fahrradfahrer heizen hier entlang.

8 Parc de la Ciutadella

Das ist der perfekte Platz an dem ihr nach einem langen Stadtrundgang oder einer erfolgreichen Shopping Tour entspannen könnt.

Und hier noch weitere Lieblingsbilder aus Barcelona

 

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *